Wandern

Sardinien Cover DuMont Wanderführer

Wandern auf Sardinien
Andreas Stieglitz
DuMont Reiseverlag

35 Wanderungen, präzise Wanderkarten mit Schummerung, Höhenprofile mit Wegpunkten, Fotos.

5. Auflage, 2016

Übersichtskarte, weiter unten das Tourenverzeichnis mit GPS-Tracks.

Mit dem GPS Visualizer lassen sich Karten und Höhenprofile von GPS-Daten darstellen, Dateiformate konvertieren und vieles mehr.

 

Sardinien Wanderführer Übersichtskarte

 

GPS-Tracks im GPX-Format zu den im Wanderführer beschriebenen Touren hier zum kostenlosen Download (Anklicken mit rechter Maustaste, “Ziel speichern unter...”). Hinweis: Diese GPS-Tracks sind als Datensätze urheberrechtlich geschützt. Download und Nutzung sind nur zum privaten und persönlichen Gebrauch gestattet. Eine kommerzielle Nutzung, die Weitergabe an Dritte oder eine Spiegelung der Webseite ist untersagt. Mit dem Download werden diese Nutzungsbestimmungen durch den User anerkannt.

1 Ein Abenteurer im Dienst Italiens – Rundwanderung auf Caprera (3.30 Std.; mittelschwer)

2 Geformt von Wind und Wetter – Um das Capo Testa (2.30 Std.; mittelschwer)

3 Nordsardinien zu unseren Füßen – Von Vallicciola über die Hänge des Monte Limbara (2.30 Std.; einfach)

4 Zur Mondbucht – Von Cala Gonone zur Cala di Luna (2.45 Std.; mittelschwer)

5 Die Schlucht des Wasserstrudels – Vom Ponte sa Barva zur Gola su Gorropu (3.30 Std.; mittelschwer)

6 Grünland in felsiger Einöde – Vom Ponte Sa Barva zum Monte Tiscali (4.30 Std.; anspruchsvoll)

7 Die sardischen Dolomiten – Von Maccione auf den Monte Corrasi (4.30 Std.; mittelschwer)

8 Ein Menhir aus grauer Vorzeit – Von der Chiesa San Pietro di Golgo zur Cala Goloritze (4 Std.; mittelschwer)

9 Übers Gottesfeld – Auf dem Supramonte di Urzulei (4.30 Std.; mittelschwer)

10 Schiffbruch einer Königstochter – Von Baunei nach Santa Maria Navarrese (3.15 Std.; einfach)

11 Schroffe Karstzinne am Meer – Von Santa Maria Navarrese zur Pedralonga (3 Std.; mittelschwer)

12 Felsschroffen in wilder Natur – Rund um Ulassai (4.30 Std.; mittelschwer)

13 Das Nuraghendorf am Abgrund – Auf den Taccu Isara (4 Std.; mittelschwer)

14 Fuchs und Wiedehopf – Im Staatsforst Montarbu zum Monte Tonneri (3 Std.; mittelschwer)

15 Das Dach Sardiniens – Aufstieg zur Punta La Marmora (4.30 Std.; mittelschwer)

16 Panorama vom Felsturm – Von Aritzo auf den Meseddu de Texile (3.15 Std.; mittelschwer)

17 Maronen und Holztruhen – Von Aritzo nach Belvi (4.30 Std.; mittelschwer)

18 Im Bergland der Sieben Brüder – Rundwanderung zum Monte dei Sette Fratelli (5.30 Std.; anspruchsvoll)

19 Ein Stein auf dem andern – Durch das Maidopis-Tal zur Perda sub’e Pari (5 Std.; mittelschwer)

20 Das Kap, das den Wind teilt – Entlang der Costa del Sud zur Torre di Chia (5 Std.; einfach)

21 Wildbirnen und Karstschlünde – Durch den Staatsforst Marganai (4 Std.; mittelschwer)

22 Vom Gipfel in die Unterwelt – Von der Grotta di San Giovanni auf die Punta San Michele (5 Std.; anspruchsvoll)

23 Der Gott der Sarden – Doppelschleife um den Tempio di Antas (5.45 Std.; anspruchsvoll)

24 Schilfrohr-Fluss, Bienenschlucht – Durch den Staatsforst Montimannu auf die Punta Piscina Irgas (4.15 Std.; mittelschwer)

25 Am Brennholz-Berg – Aufstieg zur Punta Cammedda (4.30 Std.; anspruchsvoll)

26 Kreuzweg auf den heiligen Berg – Rundwanderung zum Monte Arcuentu (3.30 Std.; anspruchsvoll)

27 Wildpferde auf dem Tafelberg – La Giara di Gesturi (2.45 Std.; einfach)

28 Schwarzes Gold am Erzberg – Durch die Gipfelregion des Monte Arci (3.30 Std.; mittelschwer)

29 Spuren der Nuraghenzeit – Vom Brunnenheiligtum Santa Cristina zu versteckten Nuraghen (3.30 Std.; einfach)

30 Auf den „Ätna der Sarden“ – Durch die Gipfelregion des Monte Ferru (2.45 Std.; einfach)

31 Olivenbäume und Flaumeichen – Von Bolotana auf die Catena del Marghine (5 Std.; mittelschwer)

32 Das Kloster am kahlen Berg – Durch die Wälder der Catena del Goceano (5.30 Std.; mittelschwer)

33 Panorama vom Tafelberg – Rundwanderung auf den Monte Minerva (2.15 Std.; einfach)

34 Die Landspitze der Lilie – Am Porto Conte zur Punta del Giglio (3 Std.; einfach)

35 654 Stufen in Neptuns Reich – Von der Grotta di Nettuno zur Torre della Pegna (5 Std.; anspruchsvoll)

Sardinien Ulassai DSC00232

Links: Grandioser Ausblick auf die dramatischen Kalksteinformationen (tonneris) am Start von Tour 12 Ulassai. Unten: Höhenprofil dieser Tour, das auf GPS-Basis erstellt wurde.

Sardinien Höhenprofil Tour 36 Ulassai

Die sardische Forstbehörde hat eine 36-seitige Broschüre “Un’Isola di sentieri. 76 itinerari per il trekking in Sardegna” mit 12 großformatigen Wanderkarten herausgegeben. Darin beschrieben sind 76 offizielle Wanderrouten (Rund- und Streckenwanderungen), die teils recht gut, teils aber leider nur schlecht markiert sind (schwierige Orientierung). Erhältlich auch in der gedruckten Version von der

Ente Foreste della Sardegna
viale Luigi Merello, 86
09123 Cagliari
Italien

Weitere Downloads: www.sardegnaambiente.it/foreste/foreste_parchi/sentieri.html oder unter
www.sardegnadigitallibrary.it/index.php?xsl=626&id=222362 bzw.  www.sardegnaambiente.it

Valid HTML 4.01 Transitional