Karten

Die besten Karten für Sardinien sind die amtlichen topografischen 1:50.000 des Istituto Geografico Militare (IGM); Sardinien wird durch rund 50 Blätter abgedeckt. Es gibt dieses Kartenwerk auch im größeren Maßstab 1:25.000 - ideal für Wanderer und GPS-Nutzer. Die Blätter sind im Laufe der 1990er Jahre neu erschienen und ziemlich zuverlässig, allerdings nicht gerade billig.

Man bekommt die Kartenblätter direkt beim Istituto Geografico Militare (IGM), wo es auch eine interaktive Kartenübersicht gibt. Im Internet kann man sich alle Kartenblätter der Serie 1:25.000 in schwarz-weiß kostenlos herunterladen.

Sardinien topografische Karte mappale-nord

 

Sardinien topografische Karte mappale-sud

Auf der Suche nach alten Landkarten von Sardinien wird man hier fündig! Auch Sardegna Cultura ist eine ergiebige Quelle für die historische Kartografie.

Rechts: Holzschnitt aus Sebastian Münster, Cosmographia (um 1580): Calaris, die Hauptstadt in Sardinia (historischer Stadtplan von Cagliari). Durch Anklicken der Karte kommt man zu einer Abbildung in höherer Auflösung. Originaler Begleittext:

“Die Hauptstatt Caralis abcontrafehtet so viel möglich ist gewesen, wird abgetheilt in vier Stett, ist aber die mittel Statt die rechte Calaris, unnd was darumm ligt sind vast Vorstett, nichts desto weniger mit Gräben und Wehzinen wol verwaret und von alt Calaris underscheiden. Villa nova ligt gegen Orient, Gliapola gegen Mittag, unnd Stampax gegen Occident. In der alten Statt hat es ein gevierdten Thurn, sehr groß und hoch, von lauter Marmelstein, welchen die Pisaner gebawen haben. Sie hat ein wunder gut unnd starck Port, an welliches eynfahrt zwey Bollwerck zimlicher stercke gebawen sindt: auß diesem Port ist Carolus der fünffte im jar 1542 auff Goletha zu geschiffet.”

Sardinien Cagliari Sebastian Münster Cosmographia

Erklerung etlicher Örter zu Calaris

A S. Brancatii Thurn / auß Marmelsteinen gemachet.

B Das Rüsthauß.

C S. Brancatii Porten.

D S. Brancatii Brunn.

E L. Luci/Nunnencloster.

F Des Königs Pallast.

H Bischoffliche Kirch.

K Das Rhathauß.

L Der Marckt.

M Die JudenGaß.

N Zum Heyligen Creutz/der Kinder Schul / da etwan der Juden Synagog gewesen.

O Q Zwey Bollwerck/wie auch zwey stehn bey dem S und Z. In Villa nova ist S. Johanns Kirch/Pfarrkirch/ und ein Prediger Closter.

In Gliapola sind drey Kirchen und der Galgen.

In Stampax ist ein Pfarrkirch und Sanct Claren Closter.

Ausserhalb den Vorstetten hat es viel Clöster / die seind mit Ziffern verzeichnet.

1 Ist ein Closter zum Guten Lufft genannt.

2 S. Marien Port.

3 Jesus ein Barfusser Closter.

4 S. Augustin Closter.

5 Ein ander Barfusser Closter.

6 Palisa / da das Meere mit Pfälen umbfangen.